Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

NEWS 26. Oktober 2022

Weltspartag ohne Linde

Vom 24. bis 28. Oktober ist Weltsparwoche. Zugegeben, wer derzeit eine Sparkasse betritt, wird vermutlich keine kleinen Kinder sehen, die mit einem Sparschweinchen in der Hand und glücklichen Kinderaugen ihre erste Finanztransaktion getätigt haben. Das ist auch gut so. Besser wäre es, wenn ihre Eltern oder Großeltern ein Juniordepot bei einer Bank eröffnen würden und mit einem Sparplan in risiko- und damit chancentragende Aktiva investieren würden.

In Linde-Aktien zum Beispiel. Eine Aktie, die in den vergangenen fünf Jahren 95 Prozent an Wertzuwachs gebracht hat. Und eine Aktie, die jetzt den Börsen-Platz Frankfurt verlassen wird, weil deren Reglement den Wertzuwachs des inzwischen US-dominierten ehemaligen deutschen Unternehmens behindert.

Womit wir langsam beim Kern des Problems ankommen:

  • Deutschland ist Weltmeister beim Sparen
  • Die Vermögensbildung in diesem Land ist unterdurchschnittlich schwach
  • Ergo: In Deutschland herrscht eine falsche Sparkultur.

Das spiegelt sich auch in der sinkenden Bedeutung (oder soll man schon schreiben: wachsenden Bedeutungslosigkeit) des Finanzplatzes Frankfurt wider. Vor wenigen Jahren noch war Frankfurt zumindest am unteren Rand der Top-10-Finanzzentren. Im diesjährigen Ranking des britischen Beratungshauses Z/Yen belegt die Main-Metropole mur noch Rang 18. Tendenz sinkend. Nach dem Delisting von Linde wird dies sicher nicht besser werden. Vielleicht verzichten wir am Ende des Tages auf den Dax und gliedern die verbleibenden Mitglieder in den M-Dax. Na ja, soweit ist es noch nicht. Aber strammes Gegensteuern ist schon angesagt!

Zurück

Copyright 2022 GFD Finanzkommunikation.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen
OK
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close